PAN Seminare Logo

 
 
+ zurück zur Liste

Krankenhaus

KH71

Flexibler Personaleinsatz in Krankenhäusern

Termin
Ort auf Anfrage
Preis €   zzgl. 19% MwSt. (bei Onlinebuchung)
€   zzgl. 19% MwSt. (regulärer Preis)

   Seminar weiterempfehlen!

Seminardetails

Teilnehmerkreis

Personalverantwortliche Mitarbeiter in Krankenhäusern, die Fremdpersonal einsetzen

Seminarziel

Der flexible Personaleinsatz ist auch in Krankenhäusern heute Standard.  Beim Einsatz von Ärzten werden bislang jedoch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Zudem werden rechtliche bzw. finanzielle Risiken oft nicht ausreichend berücksichtigt. Das Seminar gibt einen Überblick über mögliche Einsatzformen von Klinikpersonal und hilft bei der konkreten Umsetzung. 

Seminarinhalt

1. Erscheinungsformen des Personaleinsatzes

  • Angestellte Ärzte / Krankenhausmitarbeiter
  • Echte Honorarärzte / sonstige Honorarkräfte, z.B. im OP-Bereich
  • Zeitarbeitnehmer

2. Agenturmodell

  • Vermittlung freiberuflicher Honorarärzte
  • Vermittlung angestellter Ärzte
  • Honorarärzte in der Arbeitnehmerüberlassung
  • Sonstige Honorarkräfte

3. Arbeitnehmerüberlassung

  • Die Regelungen des AÜG im Überblick
  • Grundsatz des Equal-Pay und die Abweichung durch Tarifvertrag
  • Die Geltung von Branchenzuschlagstarifverträgen
  • Die Bundesagentur für Arbeit als Aufsichtsbehörde
  • "wirtschaftliche Tätigkeit" und "vorübergehende Überlassung"?
  • Überlassung innerhalb eines Konzerns – Personalführungsgesellschaften
  • Die "Drehtürklausel"
  • Lohnuntergrenzen im Bereich der Krankenhäuser und der Sozialwirtschaft
  • Folgen illegaler Arbeitnehmerüberlassung
  • typische Konstellationen in Krankenhäusern (Überlassung von Ärzten im Rahmen einer Kooperation zur Weiterbildung, Gestellung zwischen Servicegesellschaft und Krankenhaus, Personalgestellung bei Großgerätekooperationen)

4. Scheinselbständigkeit

  • Abgrenzung zur Arbeitnehmereigenschaft (Weisungsgebundenheit)
  • Vertragliche Regelungen
  • Statusfeststellung und -klage 
  • Rechtsfolgen im Arbeits-, Sozialversicherungs-, Straf- und Steuerrecht

Seminarzeiten

09:00 bis 16:00 Uhr

Methode

Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele, Gruppenarbeit