PAN Seminare Logo

 
 
+ zurück zur Liste

Bauwirtschaft und Technik

BAU01-B

VOB/A: Das neue Vergabe- und Wertungsverfahren bei Bauleistungen

Termin 10.05.2018
Ort Berlin / NH Collection am Checkpoint Charlie
Preis 503,50 €   zzgl. 19% MwSt. (bei Onlinebuchung)
530 €   zzgl. 19% MwSt. (regulärer Preis)

   Seminar weiterempfehlen!

Seminardetails

Sie treffen

Mitarbeiter öffentlicher Auftraggeber (Bund, Länder, Kommunen und ihrer Tochtergesellschaften) die für die Beschaffung von Bauleistungen zuständig sind, freiberuflich tätige Architekten und Ingenieure, Projektsteuerer, sowie beratende Ingenieure.

Gute Gründe für Ihre Seminarteilnahme

Vergabeverfahren für Bauleistungen werden aufgrund von Mängeln immer öfter einer Nachprüfung unterzogen. Den Bietern eröffnet das Nachprüfungsverfahren einen durchsetzbaren Rechtsanspruch auf Einhaltung des Vergaberechts. Die Zuschlagserteilung wird für die Dauer des Nachprüfungsverfahrens ausgesetzt. Folgen sind oftmals ein verspäteter Projektbeginn und daraus resultierende kostenintensive Streitigkeiten. Auch im Hinblick auf die Förderfähigkeit ist es unerlässlich, Vergabeverfahren sowohl im Ober- als auch Unterschwellenbereich sorgfältig vorzubereiten und durchzuführen.

Im Zuge der Umsetzung der EU-Vergaberichtlinien in das nationales Recht erfolgte eine umfassende Überarbeitung der Vergabevorschriften.

Das praxisorientierte Seminar vermittelt vertiefte Kenntnisse, die zur Ausformung eines rechtssicheren Vergabeverfahrens im Unter- und Oberschwellenbereich notwendig sind. Das Ziel ist, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, die Lerninhalte bei ihrer täglichen Arbeit anzuwenden. Dabei wird zunächst ein Überblick über das Vergaberecht gegeben. Der Schwerpunkt liegt auf der rechtssicheren Vorbereitung und Durchführung des Vergabeverfahrens.

Seminarinhalt

1. Das aktuelle Vergaberecht in der Übersicht

  • Übersicht über die rechtlichen Grundlagen und die Grundregeln. Im Zuge der Umsetzung der EU-Vergaberichtlinien in nationales Recht erfolgte eine umfassende Überarbeitung der Vergabevorschriften.

  • Vergaberecht unterhalb bzw. oberhalb der EU-Schwellenwerte inkl. der Auftragswertermittlung

  • Anwendungsbereich der VOB

2. Seminarschwerpunkt: Das Vergabeverfahren nach VOB/A im Einzelnen

  • Vorbereitung des Vergabeverfahrens

  • Einleitung des Vergabeverfahrens

  • Durchführung des Vergabeverfahrens.

  • Durchführung der Angebotswertung

  • Erteilung des Zuschlages

3. Formblätter aus dem neuen VHB

  • Erläuterung der relevanten Formblätter aus dem VHB

4. Nachprüfungsverfahren

  • Häufigste Fehler des Auftraggebers

Methode

Vortrag unter Benutzung umfangreicher Begleitmaterialien

Seminarzeiten

9:00 Uhr bis 16:30 Uhr